Direkt zum Inhalt springen

Allianz Suisse weist Erfolge aus

Wallisellen ZH - Die Allianz Suisse Gruppe hat Prämienvolumen und Gewinn im Geschäftsjahr 2018 steigern können. Das Wachstum wurde dabei vor allem im Sachgeschäft generiert. Auch die Zahl der Kunden hat im Jahresvergleich zugelegt.

Einer Mitteilung der Allianz Suisse Gruppe zufolge hat die Versicherungsgruppe im Geschäftsjahr 2018 ein Gesamtprämienvolumen in Höhe von 3,723 Milliarden Franken erwirtschaftet. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Wachstum um 1,6 Prozent. Das Sachgeschäft legte dabei um 4,1 Prozent auf ein Prämienvolumen von knapp über 2 Milliarden Franken zu. Im Lebengeschäft musste hingegen ein Rückgang der Prämieneinnahmen um 1,2 Prozent auf 1,722 Milliarden Franken hingenommen werden.

Die Zahl der Kunden der Allianz Suisse legte im Geschäftsjahr 2018 um netto rund 15.000 Neukunden zu. Als Jahresgewinn wies die Versicherungsgruppe im Berichtsjahr 272,4 Millionen Franken aus. Im Vergleich zu 2017 entspricht dies einer Steigerung um 9,4 Prozent. Im Sachgeschäft konnte die Versicherungsgruppe dabei davon profitieren, dass 2018 ein von wenig Naturereignissen und Grossschäden gekennzeichnetes Jahr war.

„Wir haben im vergangenen Jahr auf dem Weg zu unseren strategischen Zielen auf allen Ebenen sehr gute Fortschritte gemacht“, wird Severin Moser, CEO der Allianz Suisse, in der Mitteilung zitiert. Nun gelte es, „auch in diesem Jahr am Ball zu bleiben und unsere Marktposition im Sach- und Lebengeschäft auszubauen“. hs

Zurück