Direkt zum Inhalt springen

Immer mehr Amerikaner fliegen nach Zürich

Richmond - Die Zahl der Amerikaner, die 2017 nach Zürich geflogen sind, ist im Jahr 2017 um 54,8 Prozent gestiegen. Zürich ist neu für Amerikaner unter den ersten zehn beliebtesten Städtedestinationen in Europa, wie aus einer Analyse von Allianz Global Assistance hervorgeht.

Immer mehr Amerikanerinnen und Amerikaner machen Ferien in Europa. Die Zahl der amerikanischen Reisenden ist 2017 laut einer Analyse von Allianz Global Assistance um 22,5 Prozent gestiegen. Die Tochter der Allianz Gruppe bezieht sich dabei auf die Zahl der Flugbuchungen nach Europa. Dabei ist die Zunahme ungleich verteilt. Die Zahl der Buchungen nach Zürich ist um 54,8 Prozent gestiegen. Die Stadt an der Limmat rutscht damit von Platz elf auf Platz zehn der beliebtesten Destinationen amerikanischer Reisender. 

Nur nach Lissabon ist die Zahl amerikanischer Reisenden mit 103,2 Prozent stärker gewachsen. Die portugiesische Hauptstadt springt damit um neun Plätze auf Platz zwölf. Auf den ersten drei Plätzen stehen London Heathrow, Paris Charles de Gaulle und Rom Fiumicino. stk

Zurück