Direkt zum Inhalt springen

Swiss erzielt Rekord

Kloten ZH - 2018 sind mit Swiss 17,94 Millionen Passagiere geflogen, so viele wie nie zuvor. Auch die Zahl der Flüge stieg an. Das Frachtgeschäft dagegen schwächelt.

Die Fluggesellschaft Swiss hat einen neuen Passagierrekord erzielt. Wie sie in einer Mitteilung schreibt, beförderte sie im vergangenen Jahr 17,937 Millionen Fluggäste. Das entspricht gegenüber 2017 einer Steigerung um 6,2 Prozent. Die Zahl der Flüge ist um 3,5 Prozent gestiegen. Am stärksten fiel die Zunahme der Flüge mit 3,9 Prozent in Europa aus. Die Zahl der interkontinentalen Flüge stieg um 0,6 Prozent. Auch die Auslastung nahm zu: Der Sitzladefaktor stieg um einen Prozentpunkt auf 83,4 Prozent. Besonders hoch war die Auslastung mit 85,7 Prozent im interkontinentalen Verkehr, 1,4 Prozentpunkte mehr als 2017. In Europa stieg sie nur leicht um 0,2 Prozentpunkte auf 77,7 Prozent.

Im Frachtgeschäft nahmen die verkauften Frachttonnenkilometer um 0,8 Prozent zu, die Auslastung ging dagegen zurück: Der Frachtladefaktor betrug 78,9 Prozent, das sind 1,2 Prozentpunkte weniger als 2017. stk

Zurück