Direkt zum Inhalt springen

Wirtschaftsnews

  • Creadi spannt mit Allianz Suisse zusammen

    Basel/Wallisellen ZH - Das Basler Jungunternehmen Creadi hat mit Simpego eine Plattform für massgeschneiderte Versicherungslösungen entwickelt. In diese wird sie neu auch eine Versicherung von Allianz Suisse integrieren, die speziell für Wohngemeinschaften konzipiert ist.

  • W. Schmid AG realisiert neues Gebäude

    Glattbrugg ZH - Die Immobilienentwicklerin W. Schmid AG errichtet als Totalunternehmerin einen Ersatzbau für zwei Wohnhäuser. Dabei wird die Methode Building Information Modeling eingesetzt.

  • Allianz Suisse weist Erfolge aus

    Wallisellen ZH - Die Allianz Suisse Gruppe hat Prämienvolumen und Gewinn im Geschäftsjahr 2018 steigern können. Das Wachstum wurde dabei vor allem im Sachgeschäft generiert. Auch die Zahl der Kunden hat im Jahresvergleich zugelegt.

  • Flughafen Zürich erhält Zuschlag in Brasilien

    Kloten ZH - Die Flughafen Zürich AG hat den Zuschlag für den Betrieb von zwei weiteren Flughäfen in Brasilien erhalten. Damit ist sie an insgesamt acht Flughäfen in Lateinamerika beteiligt.

  • Swiss weist Rekordgewinn aus

    Kloten ZH - Die Fluggesellschaft Swiss hat das Geschäftsjahr 2018 mit dem höchsten operativen Gewinn seit Firmengründung abgeschlossen. Auch bei Passagierzahlen und Umsatz wurde ein neuer Rekord erzielt.

  • Vifor schliesst wachstumsstarkes Jahr ab

    Glattbrugg ZH - Das Pharmaunternehmen Vifor Pharma hat 2018 seine eigenen Prognosen übertroffen. Sowohl der Umsatz als auch der Gewinn sind stark angestiegen. Die von Vifor entwickelten Medikamente kommen gut voran.

  • Interxion baut Rechenzentrum in Glattbrugg

    Glattbrugg ZH - Interxion, ein niederländischer Anbieter von Rechenzentrumsdienstleistungen, baut an seinem Standort in Glattbrugg ein zweites Rechenzentrum. Dafür investiert er 130 Millionen Franken.

  • Ju-Air fliegt vorerst nur für Mitglieder

    Bern/Dübendorf ZH - Das Bundesamt für Zivilluftfahrt hat der Dübendorfer Ju-Air die Genehmigung für kommerzielle Passagierflüge entzogen. Für Vereinsmitglieder dürfen hingegen noch Flüge angeboten werden. Vorher muss Ju-Air jedoch diverse technische Massnahmen umsetzen.

  • Flughafen Zürich wächst zweistellig

    Kloten ZH - Die Flughafen Zürich AG hat ihre Erträge im Geschäftsjahr 2018 im Jahresvergleich zweistellig steigern können. Das Nichtfluggeschäft legte dabei überdurchschnittlich zu. Beim Passagieraufkommen wurde ein Rekord von über 31 Millionen Fluggästen erreicht.

  • Zürich will Zentrum für Netzsicherheit nach Dübendorf holen

    Zürich - Das geplante nationale Zentrum für Cyber Security sollte auf dem Gelände des Innovationsparks Zürich entstehen. Das hat der Kanton Zürich Bundespräsident Ueli Maurer vorgeschlagen. Dafür spreche namentlich die Nähe zu wichtigen Hochschulen und Unternehmen.

  • Gategroup bleibt auf Wachstumskurs

    Glattbrugg ZH - Das Fluggastronomieunternehmen gategroup hat Umsätze, Betriebsergebnis und Barmittelzufluss im Geschäftsjahr 2018 im Jahresvergleich deutlich steigern können. Beim Reingewinn musste die Schweizer Tochter des chinesischen Mischkonzerns HNA jedoch Einbussen hinnehmen.

  • THE CIRCLE feiert Aufrichte

    Kloten ZH - Das Immobilienprojekt THE CIRCLE am Flughafen Zürich ist auf Kurs. Die Miteigentümergemeinschaft feiert nun die Aufrichte. Das neue Dienstleistungszentrum soll 2020 eröffnet werden.

  • Zürich hat den besten Flughafen Europas

    Kloten ZH - Der Flughafen Zürich hat es in einer Rangliste des Online-Reiseanbieters eDreams weltweit auf den dritten Platz geschafft. Europaweit gilt der Flughafen als die Nummer eins. Ausserdem gewinnt der Flughafen eine Auszeichnung für Kundenzufriedenheit.

  • Algorithmen sollen bei Senkung von Bahnlärm helfen

    Dübendorf ZH - Forscher der Empa haben eine Computersimulation entwickelt, die realitätsgetreu aufzeigen kann, wie Eisenbahnlärm entsteht. Sie soll helfen, technische Massnahmen zu finden, um den Bahnlärm zu senken.

  • Takeda verlagert Shire-Stellen nach Opfikon

    Opfikon ZH - Der japanische Pharmakonzern Takeda hat Shire im vergangenen Jahr übernommen. Nun soll der bisherige Sitz von Shire in Zug aufgelöst und die rund 500 dortigen Stellen teilweise in den Takeda-Sitz in Opfikon verlagert werden.

  • Implenia verbessert Zufahrt zum Gotthardtunnel

    Dietlikon ZH - Das Bauunternehmen Implenia hat als Teil einer Arbeitsgemeinschaft den Auftrag zu Ausbauarbeiten für die Doppelspur zwischen Zug Oberwil und Walchwil erhalten. Zudem wird die Strecke Zug-Arth-Goldau saniert.

  • Graubünden setzt auf SwissID

    Chur/Glattbrugg ZH - Der Kanton Graubünden setzt die SwissID für verschiedene Online-Dienste ein. Damit treibt er die Digitalisierung in der Verwaltung voran.

  • Schweizer Flughäfen brauchen langfristige Planung

    Zürich - Die Infrastruktur der Schweizer Luftfahrt stösst an ihre Grenzen. Angesichts des prognostizierten Wachstums droht der Schweiz und namentlich dem Flughafen Zürich der langsame Abstieg. Eine Studie der Swiss-American Chamber of Commerce fordert eine langfristige Planung.

  • Haus der Zukunft öffnet seine Tore

    Dübendorf ZH/Schlieren ZH - Das DFAB HOUSE ist offiziell in Dübendorf eröffnet worden. Es ist das weltweit erste bewohnte Haus, das weitgehend mit digitalen Prozessen geplant und gebaut wurde. Dank dem Einsatz der Schlieremer digitalSTROM AG ist das Haus auch intelligent.

  • H2 Energy baut Produktion von Wasserstoff aus

    Opfikon ZH - H2 Energy weitet die Produktion von Wasserstoff aus. Sie hat einen Auftrag für den Bau des ersten Proton PEM-Elektrolyseurs in Europa erteilt. Damit soll die Flotte von tausend Wasserstofflastwagen betrieben werden, die ab Ende 2019 in die Schweiz geliefert wird.

  • Gate Gourmet setzt Zusammenarbeit mit Delta fort

    Glattbrugg ZH - Der Flughafendienstleister Gate Gourmet arbeitet auch in den nächsten fünf Jahren mit der Fluglinie Delta zusammen. Beide Firmen arbeiten an weltweit 45 Standorten zusammen.

  • Wasserforscher erkunden Genfersee

    Dübendorf/Pully VD - Ein Team von Forschern mehrerer Schweizer Forschungseinrichtungen will die ökologischen Vorgänge im Genfersee und die Wechselwirkungen mit der Atmosphäre untersuchen. Dafür wurde eine Forschungsplattform im See verankert.

  • Cisco bildet Cybersicherheitsexperten in der Schweiz aus

    Wallisellen ZH - Cisco startet eine Ausbildung für Cybersicherheitsexperten in der Schweiz. Der erste Kurs soll Ende März starten. Das Angebot dient auch als Vorbereitung für den Eidgenössischen Fachausweis Cyber Security Specialist von ICT-Berufsbildung Schweiz.

  • Mageba gründet Tochter in Kolumbien

    Bülach ZH - Mageba hat eine Tochtergesellschaft in Kolumbien gegründet. Der in Bülach ansässige Anbieter von Produkten im Hoch- und Infrastrukturbau will damit die Expansion in Südamerika fortsetzen.

  • Germania fliegt als Schweizer Fluggesellschaft weiter

    Glattbrugg ZH - Die Germania Flug AG wird in Zukunft als reine Schweizer Fluggesellschaft agieren. Die Aktien der vom Konkurs bedrohten Fluglinie haben Schweizer Investoren gefunden. Über die Zusammensetzung des Aktionariats wurde Stillschweigen vereinbart.

  • Mini-Kraftwerk kombiniert Erneuerbare

    Lufingen ZH - Das Energie-Start-up NewGreenTec hat ein Mini-Kraftwerk entwickelt, das Solarpanels, Kleinwindturbinen und Speicher in einem Gerät kombiniert. Der sogenannte EnergyTower kann etwa auf der Terrasse aufgestellt werden.

  • Mitipi integriert Kevin in Versicherungslösung

    Zürich/Dübendorf ZH - Das Start-up mitipi startet gemeinsam mit smile.direct ein digitales Sicherheitsabo. Zunächst verbindet die gemeinsame Lösung den virtuellen Mitbewohner Kevin, der Einbrecher abschrecken soll, mit einer Hausratsversicherung.

  • Flughafen Zürich schafft Platz für Passagiere

    Kloten ZH - Im Januar hat die Anzahl der Passagiere am Flughafen Zürich um knapp 6 Prozent zugenommen. Der Flughafen Zürich hat am Montag die erste Etappe für ein Projekt öffentlich aufgelegt, in dessen Rahmen die Fläche für Passagiere erweitert werden soll.

  • Swissport übernimmt Heathrow Cargo Handling

    Opfikon ZH - Swissport übernimmt die restlichen 50 Prozent an der Heathrow Cargo Handling Ltd. von Air France. Damit baut der Flugzeug- und Flughafendienstleister sein Geschäft im Frachtbereich in Grossbritannien aus.

  • Empa forscht an Graphen-Sicherheit

    Dübendorf ZH - Die EU-Grossforschungsinitiative Graphene Flaghip soll Potenziale und Risiken bei Graphen ermitteln. Das Material aus Kohlenstoff gilt als Wundermaterial der Zukunft. An Bord des Graphene Flagships sind auch Wissenschaftler der Empa.

  • Xappido hilft Flughafen Zürich bei Digitalisierung

    Sursee LU/Kloten ZH - Die xappido ag aus Sursee entwickelt für die Flughafen Zürich AG ein Kundenportal für das Ausweis- und Schlüsselmanagement. Damit sollen Ausweise und Schlüssel künftig auch digital bestellt werden können.

  • Dachverband für Technologietransfer gegründet

    Dübendorf ZH - Insgesamt 22 Schweizer Forschungsinstitutionen und Unternehmen – unter ihnen ABB, Georg Fischer und Siemens – haben in Dübendorf den Verband AM-TTC Alliance gegründet. Dieser soll als Dachverband für die insgesamt zwölf Technologietransferzentren dienen, die in der Schweiz entstehen sollen.

  • Kamera soll Bedrohung durch Wetter erkennen

    Zürich/Glattbrugg ZH - Das Jungunternehmen Parquery hat eine Zusammenarbeit mit der AudioText Telecom AG beschlossen. Ziel ist es, eine Lösung zu entwickeln, bei der eine Kamera wetterbedingte Zustände wie etwa Überschwemmungen erkennt und einen Alarm auslöst.

  • Solarenergie soll Kreislaufwirtschaft antreiben

    Dübendorf ZH - Ein Konsortium aus 20 europäischen Partnern – unter ihnen auch die Empa –  bereitet sich auf ein neues Grossforschungsprojekt vor. Dabei sollen Solarenergie und atmosphärische Gase die nötige Energie für Treibstoffe und Produkte der chemischen Industrie liefern.

  • Siemens und ETH kooperieren im Bereich Mobilität

    Zürich/Wallisellen ZH - Die Siemens Mobility AG und die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH) haben eine Partnerschaft im Bereich Mobilität beschlossen. Ziel ist es, neue Mobilitätslösungen zu entwickeln und den Forschungsstandort Schweiz zu stärken.

  • Eisenpräparat von Vifor Pharma zeigt Wirkung

    Glattbrugg ZH - Das Eisenpräparat Venofer von Vifor Pharma hat sich bei Patienten, die sich einer Hämodialyse unterziehen müssen, als wirksam erwiesen. Laut einer Studie konnten der Tod sowie grössere kardiovaskuläre Ereignisse bei mehreren Patienten verhindert werden.

  • Flughafen Zürich bereitet sich auf WEF vor

    Kloten ZH - Der Flughafen Zürich rechnet während des Weltwirtschaftsforums (WEF) mit täglich rund 130 zusätzlichen Flügen. Es werden sowohl kleine Business-Jets als auch grosse Staatsmaschinen erwartet.

  • Flughafenregion Zürich zählt 500 Mitglieder

    Glattbrugg ZH - Der Verein Flughafenregion Zürich begrüsst sein 500. Mitglied. Seit der Gründung des Vereins sind jedes Halbjahr etwa 50 Mitglieder hinzugekommen. Sie stammen nicht mehr nur aus dem Glattal, sondern aus immer mehr umliegenden Gemeinden.

  • Gategroup beteiligt sich an Cockpit Innovation

    Opfikon ZH - Der Flugzeugverpfleger gategroup beteiligt sich am israelischen Risikokapitalfonds Cockpit Innovation. Der Fonds investiert in Unternehmen, die innovative Lösungen für digitale Reiseangebote sowie die Luft- und Raumfahrt entwickeln.

  • Forscher drucken Ohren

    Dübendorf ZH - Forscher der Empa haben es mittels 3D-Druck geschafft, Ohrimplantate anzufertigen, die künftig bei Personen mit Knorpelerkrankungen zum Einsatz kommen könnten. Dafür haben sie Nanocellulose genutzt – ein Material, das aus Holz gewonnen wird und damit reichlich verfügbar ist.

  • Kantonsspital setzt bei Garderobe auf Zippsafe

    Winterthur/Glattbrugg ZH - Das Kantonsspital Winterthur installiert eine neuartige Lösung für Personalgarderoben von Zippsafe. Die Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich hat diese speziell für öffentliche Räume mit wenig Platz entwickelt.

  • BIG KAISER erleichtert Rückzugskraftmessung

    Rümlang ZH - Ein neues Prüfgerät von BIG KAISER macht die regelmässige Messung der Rückzugskraft von Werkzeugmaschinenspindeln einfacher. Damit können Schäden an der Maschine und Qualitätsverluste bei der Produktbearbeitung vermieden werden.

  • Swiss erzielt Rekord

    Kloten ZH - 2018 sind mit Swiss 17,94 Millionen Passagiere geflogen, so viele wie nie zuvor. Auch die Zahl der Flüge stieg an. Das Frachtgeschäft dagegen schwächelt.

  • Implenia gewinnt Auftrag der Deutschen Bahn

    Dietlikon ZH - Der Baukonzern Implenia wird gemeinsam mit Hochtief eine zentrale Haltestelle für die Deutsche Bahn in München errichten. Das Auftragsvolumen liegt bei knapp 400 Millionen Euro.

  • Implenia gewinnt Millionenauftrag in Schweden

    Dietlikon ZH - Das Bauunternehmen Implenia hat eine Ausschreibung beim Ausbau der Stockholmer Energieversorgung gewonnen. In Arbeitsgemeinschaft mit Hochtief wird Implenia den Anneberg-Skanstull-Tunnel bauen. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 90 Millionen Euro.

  • Südostbahn testet automatisierte Züge

    St.Gallen/Wallisellen ZH - Die Schweizerische Südostbahn (SOB) wird ab Dezember 2019 Testfahrten mit Zügen durchführen, die automatisiert fahren können. Die Rail Systems Engineering AG hat dafür laut einer Jury das beste Konzept vorgeschlagen, Stadler Rail das zweitbeste.

  • Flughafen Zürich erreicht Zielvorgaben

    Kloten ZH - Der Flughafen Zürich hat die vom Hauptaktionär Kanton Zürich gesetzten Zielvorgaben 2017 vollumfänglich erreicht. Im entsprechenden Bericht wird jedoch ein Anstieg des Fluglärms festgestellt. Lärmschutzmassnahmen und modernere Flugzeuge sollen Abhilfe schaffen.

  • Zürcher Regierung beantragt Kredit für Innovationspark

    Zürich - Der Regierungsrat Zürich beantragt einen Kredit von 217,6 Millionen Franken für den Bau, die Erschliessung und die Unterstützung des geplanten Innovationsparks Zürich in Dübendorf. Der überwiegende Teil soll künftig zurückgezahlt werden.

  • Allianz gewinnt Innovationspreis

    Wallisellen ZH - Das Kooperationsprodukt BI.Prepared von Allianz Suisse und Allianz Global Corporate & Specialty kann das Risiko eines Betriebsunterbruchs managen. Dafür haben die Partner einen European Management Risk Award verliehen bekommen.

  • Immer mehr Amerikaner fliegen nach Zürich

    Richmond - Die Zahl der Amerikaner, die 2017 nach Zürich geflogen sind, ist im Jahr 2017 um 54,8 Prozent gestiegen. Zürich ist neu für Amerikaner unter den ersten zehn beliebtesten Städtedestinationen in Europa, wie aus einer Analyse von Allianz Global Assistance hervorgeht.

  • Vetropack baut neues Glaswerk

    Bülach ZH - Vetropack will in Italien ein neues Glaswerk bauen. Das in Boffalora sopra Ticino entstehende Werk soll die alte Glasfabrik in Trezzano sul Naviglio ablösen. Dafür will der Hersteller von Glasverpackungen 200 Millionen Euro investieren.

  • Sonect gewinnt neue Investoren

    Wangen-Brüttisellen ZH - Loomis und SixThirty steigen als Investoren bei Sonect ein. Zudem hat das Fintech-Start-up aus der Greater Zurich Area vor kurzem das vom Finanztechnologieanbieter FIS in den USA gesponserte VC-FinTech-Accelerator-Programm abgeschlossen.

  • BIG KAISER löst Spannfutterprobleme

    Rümlang ZH - BIG KAISER bringt ein neues Hydrodehnspannfutter für Langdrehmaschinen auf den Markt. Es soll häufig auftretende Problem von ER-Spannzangenhaltern vermeiden helfen.