Direkt zum Inhalt springen

Betriebsbesichtigung bei Büro Schoch Werkhaus AG im Sulzerareal

In dem einzigartigen Ambiente der rustikalen Halle mit ihrer modernen Inneneinrichtung werden die Teilnehmenden mit einem reichhaltigen Frühstück versorgt, bevor das Rahmenprogramm beginnt. Barbara Günthard, Stadträtin der Stadt Winterthur, begrüsst die Audienz mit einer inspirierenden Kurzrede über die Stadt Winterthur und sein Sulzerareal. Als «Brooklyn der Schweiz» ist diese Stadt geformt durch den Pioniergeist. Pionier war die Büro Schoch AG auch in Hinsicht auf den Verein Flughafenregion Zürich; war sie doch eines der ersten Unternehmen aus Winterthur, die dem Verein beigetreten sind.
Im weiteren Programm erfuhren wir mehr über den Begriff «New Work» sowie über das Sulzerareal - bei den einen Gästen durch eine Besichtigung, bei den anderen durch das Referat von «Mr. Sulzer Areal» Walter Muhmenthaler.

 

Fotos: Stephan Gratzei